We help foreigners buy real estate in Spain

Finden Sie die besten Hypothekensätze in Spanien – Juli 2018 Update

01 Okt
2018

Diese Seite übersetzen:

 

Wie hoch sind die besten Spanische Hypothekensätze, die Sie in Spanien bekommen können? Im Juli 2018 aktualisiert

Um die besten Zinssätze zu bekommen, müssen Sie zunächst mit den realen Daten beginnen, und zwar mit den Daten der zuletzt ausgegebenen Hypothekenzinssätze in Spanien. Und denken Sie natürlich daran, dass Sie ein Ausländer sind und sich Ihre Vermögenswerte hauptsächlich im Ausland befinden, weswegen Ihr Zinssatz höher sein wird als der hierhin beschriebene Zinssatz.

Das “Instituto Nacional de Estadisticas”, INE, hat gerade erst die Hypothekenstatistiken von Spanien für den Monat Mai 2018 veröffentlicht. Sie sind sehr informativ und werden Ihnen die aktuellen Marktzinsen bereitstellen.

Wir können einen starken Wachstum beobachten: Die in Spanien gewährten Hypothekendarlehen stiegen im Vergleich zum Vorjahresmonat um 7,3% und die Zahl der auf den Kanarischen Inseln gewährten Hypothekendarlehen stieg um ganze 70%!!! Nicht schlecht.

 

Aktuelle Finanzierungsbedingungen im Wohnungswesen

  • Das durchschnittliche Hypothekendarlehen hat einen Zinssatz von 2,63%
  • Der durchschnittliche Hypothekenzinssatz sank im Vergleich zum Vorjahr um 4,3%
  • Der niedrigste Zinssatz lag bei 2,62% im März 2018
  • Die Darlehenslaufzeit beträgt 22 Jahre
  • 61,9% haben variable Zinssätze
  • 38,1% haben feste Zinssätze
  • Der Durchschnittszinssatz für Hypothekendarlehen mit variablen Zinssätzen beläuft sich auf 2,4%, 9,8% niedriger als im Vorjahr
  • Der Durchschnittszinssatz für Hypothekendarlehen mit festen Zinssätzen beläuft sich auf 3,12%, 6,6% höher als vor einem Jahr
  • Der durchschnittliche Betrag, der pro Hypothekendarlehen gewährt wird, liegt bei 117.044€, ein Anstieg um 2,8% gegenüber dem Vorjahr
  • Es wurden 31.166 Hypothekendarlehen gewährt, +7,3% gegenüber dem Vorjahr.

 

Möchten Sie Ihre eigene Hypothek berechnen?

Sehen Sie sich unseren ultimativen Hypotheken-Rechner an und erfahren Sie, was monatliche Zahlungen, Tilgungspläne usw. sind.

 

Wenn Sie davor sind, in Spanien zu investieren, ist es immer auch interessant, die Finanzierungsbedingungen mit Ihren Renditeaussichten zu vergleichen. Sehen Sie sich dafür unseren letzten englischsprachigen Artikel über dieses Thema an: What return will you make on your Spanish Property investment in 2018?

 

2017 wurden 310.096 Hypothekendarlehen gewährt

Im Laufe des Jahres wurden in Spanien über 310.000 Hypothekendarlehen gewährt. Sie sollten diese Zahl mit der Anzahl der verkauften Immobilien in Höhe von 520.000 vergleichen. Unseres Erachtens bedeutet dies, dass es nicht zu viel Fremdkapital auf dem Markt gibt. Im letzten Jahr lag die Zahl der gewährten Hypothekendarlehen bei 283.000, was ein Jahreswachstum von 10% bedeutet.

Die Zahl der Haushypotheken, die im Dezember im Grundbuch registriert waren, belief sich auf 20.691.

 

Die 4 Regionen mit dem größten Hypothekenwachstum im Mai 2018 sind:

  • Die Kanarischen Inseln, +70,9% auf 1.984 Hypotheken,
  • Extremadura, +18,5% auf 570 Hypotheken,
  • Das Baskenland, +18,4% auf 1.783 Hypotheken,
  • Navarra, +17,3% auf 441 Hypotheken

 

Sie sind drauf und dran, ein schönes zweites Zuhause in Spanien zu kaufen. Möchten Sie wissen, wie Sie die besten Hypothekensätze für Ihre spanische Immobilie bekommen können? Sogar als Ausländer? Lesen Sie sich unseren Artikel zu diesem Thema durch.

 

Möchten Sie Zugang zu unseren lokalen Partnern haben, um ein Angebot für ein Hypothekendarlehen zu bekommen?

Klicken Sie auf das Bild und stellen Sie einen Antrag.

 

 

Als Erinnerung werden wir im Nachfolgenden die Hypothekenstatistiken für den Monat April 2018 auflisten:

  • Das durchschnittliche Hypothekendarlehen hat einen Zinssatz von 2,62%
  • Der durchschnittliche Hypothekenzinssatz sank im Vergleich zum Vorjahr um 16,5%
  • Der niedrigste Zinssatz überhaupt lag bei 2,62% im März 2018
  • Die Darlehenslaufzeit beträgt 22 Jahre
  • 62,3% haben variable Zinssätze
  • 37,7% haben feste Zinssätze
  • Der Durchschnittszinssatz für Hypothekendarlehen mit variablen Zinssätzen beläuft sich auf 2,42%
  • Der Durchschnittszinssatz für Hypothekendarlehen mit festen Zinssätzen beläuft sich auf 3,15%
  • Der durchschnittliche Betrag, der pro Hypothekendarlehen gewährt wird, liegt bei 123.256€, ein Anstieg um 9,1% gegenüber dem Vorjahr
  • Es wurden 28.724 Hypothekendarlehen gewährt, +34.2% gegenüber dem Vorjahr.

 

Die 4 Top-Regionen bezüglich des jährlichen Wachstums waren:

  • Die Balearen, + 66,7% auf 1.090 Hypotheken,
  • Madrid, +62,4% auf 6.018 Hypotheken,
  • Castile – La Mancha, +54,2% auf 1.200 Hypotheken,
  • Murcia, +52,7% auf 771 Hypotheken.

 

Sehen Sie sich den spanischen Bericht vom INE an.

Auf der Suche nach einer Hypothek oder einem lokalen Experten? Frage Sie uns direkt!

Stéphane & Maren 

Senior-Analyst und Stratege bei HTBIS

Sehen Sie sich hier unser gesamtes HTBIS-Team an

FOLLOW US
SHARE with the colour icons at the bottom of your screen
print

Privacy Preference Center

Translate