MENU

Mallorca – ein Paradies mitten im Mittelmeer

06 Jul
2019
5 (100%) 1 vote

Mallorca – ein Paradies mitten im Mittelmeer

 

Laut der Britischen Zeitung „The Times“ steht Mallorca auf der Liste mit den besten Orten zum Reisen und Leben an erster Stelle. Aufgrund ihrer Lebensqualität, des Wetters und ihrer gelassenen Bewohner ist diese Mittelmeerinsel ein Traum für diejenigen, die in ein zweites Zuhause investieren möchten. Natürlich ist Palma neben Madrid und Barcelona eine der teuersten Städte in Spanien zum Leben, aber es ist immer noch sehr viel günstiger als viele andere Städte.

 

Was wird Ihnen an Mallorca gefallen?

Mallorca verfügt über ein Mittelmeerklima mit milden Wintern und warmen Sommern. Man kann von März/April bis November im Meer schwimmen.

Auf der Insel gibt es einige der besten Strände ganz Spaniens, wie etwa Torrent de Pareis oder Cala Varques. Außerdem kann man auf Mallorca entlang der wunderschönen Berge der Serra de Tramuntana wandern.

Obwohl es sich bei Mallorca um eine kleine Insel handelt, gehört sie zu den kosmopolitischsten Regionen Spaniens.

 

 

Wer kaufte 2017 Immobilien auf Mallorca?

Trinidad Moreno vom Immobilienbüro Morcas hebt hervor, dass die „Skandinavier die Top-Immobilienkäufer auf der Insel sind, gefolgt von Deutschen und Briten. Allerdings haben seit Kurzem auch vermehrt Schweizer Interesse, auf Mallorca zu investieren“.

 

Wie viel kostet ein zweites Zuhause auf Mallorca?

Ähnlich wie andere spanische Städte hat der Immobilienmarkt auf Mallorca in den Krisenjahren auch gelitten (Rückgang von etwa 39 %). Dank der ausländischen Investitionen erholt er sich seit 2015 wieder langsam. Heutzutage beläuft sich der Quadratmeterpreis in der Hauptstadt Palma de Mallorca auf 1.657 €.

 

Vergleich der Preise auf den Balearen und in Spanien

 

5 (100%) 1 vote
Translate